Gute Nachrichten für alle Kobo-eReader-User: Der kanadische eReading-Anbieter hat sich mit J.K. Rowlings Harry-Potter-Universum Pottermore.com geeinigt und bekommt jetzt auch einen exklusiven Zugang für seine eBook-Leser. Das bedeutet nicht, dass Kobo-User die 7 Harry-Potter-eBooks im Kobo eBook-Shop kaufen können, auch sie müssen auf Pottermore.com auf eBook-Shopping-Tour gehen. Aber sie können – ähnlich wie Amazon-User – zu ihrem Kundenkonto verlinken und so die eBooks nach dem Kauf schnell und unkompliziert auf ihren Kobo eReader oder zu einer der Kobo Apps schicken.

5 Mio. Harry-Potter-eBooks verkauft

Laut Michael Kozlowski vom Good E-Reader Blog ist es das erste Mal, dass ein/e Autor/in so viel Macht hat, dass er/sie große Anbieter wie Amazon, Google, Barnes & Noble, Sony und jetzt Kobo dazu bringt, dass diese ihre Kunden zu einer dritten Seite zum Einkaufen schicken. Trotz der kleinen Shopping-Hürden – neben der notwendigen Registrierung kann man auf Pottermore derzeit nur mit einer Kreditkarte zahlen – verkaufen sich die Harry-Potter-eBooks offenbar wie geschnitten Brot: Allein im ersten Monat seit Öffnung von Pottermore.com wurden eBooks im Wert von 5 Millionen Dollar verkauft, also mehr als 500.000 Stück.

Harry-Potter-eBooks bei Pottermore

Harry-Potter-eBooks bei Pottermore.com

Harry-Potter-eBooks jetzt auch für den Kobo eReader
4.1 (81.11%) 18 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1455 Mal gelesen!