Amazon ist ein neuer Streich gelungen. Der Online-Händler hat sich für 10 Jahre die Verlagsrechte in Nordamerika für die von Ian Flemming geschriebenen James-Bond-Romane gesichert. Außerhalb von den USA und Kanada haben Random House und hier in Deutschland Cross Cult die Rechte an dem wohl bekanntesten Agenten der Welt inne. Im Deal sind 14 Bond-Titel und 2 Sammlungen („Thrilling Cities“ und „The Diamond Smugglers“)  von Flemming enthalten. Penguin hatte bisher die Rechte für die Print-Version, die eBook-Rechte waren offenbar noch nicht vergeben.

Kindle eBook James Bond

Kindle eBook James Bond „Casino Royale“ (c) Amazon

 

James-Bond-Neuauflage auch als eBook

Besonders interessant für Amazon dürfte wohl das Projekt James Bond im eBook-Format sein. Ab dem 29. September 2012 könnt ihr den ersten Schwung der James-Bond-Reihe – z. B. „Casino Royale“ (1953) – im deutschen Amazon Kindle-Shop erwerben (Preise: Zwischen 4,99 und 7,99 Euro). Später folgen dann noch die Klassiker wie „Goldfinger“ (1959) oder „Octopussy and the Living Daylights“ (1966). Die Print-Versionen der James-Bond-Klassiker verkauften sich laut Amazon im Übrigen über 100 Millionen Mal – mal sehen, ob die elektronischen Versionen diese Zahlen toppen können.

Die einzelnen James-Bond-Titel im Überblick:

– Casino Royale (1953)

– Live and Let Die (1954)

– Moonraker (1955)

– Diamonds Are Forever (1956)

– From Russia with Love (1957)

– Dr. No (1958)

– Goldfinger (1959)

– For your Eyes Only (1960)

– Thunderball (1961)

– The Spy Who Loved Me (1962)

– On Her Majesty’s Secret Service (1963)

– You Only Live Twice (1964)

– The Man With The Golden Gun (1965)

– Octopussy and the Living Daylights (1966)

– Thrilling Cities (1963)

– The Diamond Smugglers (1957)

via Buchreport

Text: Jette Klame

eBooks und Print: Amazon sichert sich Rechte an James-Bond-Reihe
3.9 (77.14%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1894 Mal gelesen!