Der eBook-Download in Deutschland ist weiter auf dem Vormarsch. Im ersten Halbjahr 2012 wurden knapp 4,6 Millionen kostenpflichtige eBooks heruntergeladen, wie der media control E-Book-Halbjahresreport ergeben hat. Damit waren es zu dem Zeitpunkt schon so viele bezahlte eBook-Downloads wie im gesamten Jahr 2011. Der Anteil des eBook-Marktes am gesamten Buchmarkt verdoppelte sich dementsprechend auf 2 Prozent.

eBook-Preise gesunken

Die durchschnittlichen eBook-Preise sanken dagegen deutlich. In den vergangenen sechs Monaten zahlten eBook-Käufer im Durchschnitt pro eBook 8,64 Euro. Im Jahr 2011 mussten für ein eBook noch 9,56 Euro hingeblättert werden. Natürlich greift ein großer Teil der eBook-Freunde auch zu kostenlosen eBook-Downloads. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2012 3,24 Millionen kostenlose eBook-Downloads gezählt.

eBook-Download in Deutschland: Preis sinkt, Umsatz steigt
4.3 (85.26%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1571 Mal gelesen!