Der Sommer steht vor der Tür und das spiegelt sich auch in den eBook-Charts wider. Vorwochendrittplatzierte Mary Kay Andrews mit ihrem Buch „Sommerfrauen“ hat die Spitzenposition übernommen, was eventuell am Preis von nur 3,99 Euro liegen könnte. Auf den Plätzen finden sich „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielman und der Krimi „Bretonisches Gold“ von Jean-Luc Bannalec. Größte Überraschung in der wöchentlich erstellten Liste der meistverkauften (ePub-) eBooks, den Trend-Charts von media control, ist aber sicher Jojo Moyes.

eBook-Bestseller: Erfolgsrezept Liebesroman

Cover Jojo Moyes „Weit weg und ganz nah“ (c) Rowohlt

Moyes‘ Buch „Ein ganzes halbes Jahr“ (aktuell auf Platz 8) tummelt sich ja schon seit mehr als einem halben Jahr in den Bestsellerlisten der Republik. Nun ist die Autorin gleich mit drei Büchern in der Top-Ten der aktuellen eBook-Charts vertreten. Für das Treppchen hat es zwar nicht ganz gereicht. Aber das gerade erschienene neue Werk „Weit weg und ganz nah“ ist mit Platz 4 den Top-Positionen immerhin ganz nah gekommen. „Eine Handvoll Worte“ auf dem zehnten Platz komplettiert das Super-Ergebnis. Die Britin hat offenbar das Rezept für berührende Liebesgeschichten gefunden, die ihr die Leute aus den Händen reißen.

Ein Rezept für nachhaltigen Chart-Erfolg haben offenbar auch Giulia Enders („Darm mit Charme“) und James Bowen („Bob, der Streuner“ und „Bob, wie er die Welt sieht“) gefunden. Denn diese Drei stehen seit Wochen unverändert an der Spitze der Sachbuch-Charts im eBook-Bereich. Nicht einmal das Snowden-Buch „Die globale Überwachung“ von Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald (Platz 4) konnte in die Phalanx einreißen. Neu in den Top-Ten der eBook-Bestseller ist die unglaubliche Geschichte von Michelle Knight, eine der drei Frauen, die in Cleveland über Jahre festgehalten und missbraucht wurden.

In den Kindle-eBook-Charts von Amazon hat Jojo Moyes mit „Weit weg und ganz nah“ übrigens den Sprung in die Top 3 geschafft – und das trotz eines für die Self-Publisher-dominierten Amazon-Charts vergleichsweise hohen Preises von 12,99 Euro. Auf den ersten beiden Plätzen finden sich die alten Bekannten, der Thriller „Der stille Duft des Todes“ von B.C. Schiller und „Honigtot“ von Hanni Münzer. ePub-eBook-Chart-Dominator (Sachbuch) „Darm mit Charme“ rangiert auf Platz 25, „Sommerfrauen“ nur auf Platz 496.

eBook-Charts: Jojo Moyes mit drei Titeln in den Top-Ten [KW 21]
4.1 (82.22%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1670 Mal gelesen!