Absolute Fans der Twilight-Saga, also der Vampirromanze um Bella und Edward, haben die knapp 100 Originalseiten von „Midnight Sun“ sicher schon lange auf der Website von Autorin Stephenie Meyer gelesen. Für alle, die Edwards Sicht auf den ersten Band der Twilight-Saga „Bis(s) zum Morgengrauen“ noch nicht kennen oder sich mit der englischen Sprache nicht so gut auskennen, bringt der Carlsen Verlag „Midnight Sun“ jetzt als kostenloses eBook auf den Markt. Titel: „Edward – Auf den ersten Blick“.

„Midnight Sun“: Ende offen

Noch eine kurze Hintergrundinfo: Im Jahr 2008 hat Stephenie Meyer zur Enttäuschung ihrer Fangemeinde angekündigt, „Midnight Sun“ nicht zu Ende zu schreiben, weil Teile des Manuskripts der Twilight-Ergänzung ohne ihr Zutun im Netz aufgetaucht waren. Noch immer steht nicht fest, ob Stephenie Meyer weiter an „Midnight Sun“ arbeitet bzw. ob das Werk jemals in Buch- oder eBook-Form erscheinen wird. Ein kleines Hintertürchen hat sie sich jedenfalls noch offen gelassen.

Wer sich schon immer gefragt hat, was wohl Edward durch den Kopf geht, als er Bella das erste Mal sieht, der sollte jetzt nicht zögern und sich das kostenlose eBook aus dem Twilight-Universum herunterladen – z.B. bei Amazon: Edward – Auf den ersten Blick

via Lesekreis

Carlsen Verlag bringt „Midnight Sun“ als kostenloses eBook: „Edward – Auf den ersten Blick“
3.8 (76%) 15 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3799 Mal gelesen!