Random House wagt ein neues Erzählexperiment: „Black Crown“ soll im Mai als kostenloses Online-Game erscheinen (Free-to-Play). Die Identität des Autors hält der Verlag noch geheim, der Name soll erst beim Launch des Games im Mai bekannt gegeben werden. Genauso geheimnisvoll mutet an, dass hinter der Game-Story zwar kein fertiger Roman stehen soll, aber ein kostenlos zum Download angebotenes eBook „Lincoln’s Bedsheet“ gibt es, das irgendwie mit dem Projekt „Black Crown“ in Zusammenhang stehen soll. Hier wird ein Autor genannt, Steven Douglas.

„Black Crown“ – eBook aus Gratis-Game

Bei dem Projekt arbeitet Random House mit der StoryNexus-Plattform von Failbetter Games zusammen. Neue Features werden zudem von den Entwicklern von Popleaf beigesteuert. Das Erzähl-Game soll zunächst einmal ein Jahr online sein, wenn es erfolgreich genug ist. Für den Zugang muss man sich registrieren, das Spielen soll dann aber kostenlos sein. Allerdings kann man sich für die Zahlung von kleineren Beträgen zusätzliche Erzählstränge oder mehr Content einkaufen. Später könnte dann ein ganzes Buch bzw. eBook aus dem Game entstehen.

"Black Crown" - Kostenloses Online-Game für eBook-Leser

„Black Crown“ – Kostenloses Online-Game für eBook-Leser

 

Was sich nun genau dahinter verbirgt, werden wir wohl erst sehen, wenn sich der Vorhang lüftet. Das Projekt „Black Crown“ kommt jedenfalls mit einer schwarzen Gasmaske als Logo und wird von seinen Machern als „ansteckende neue Art von erzählerischer Erfahrung“ bezeichnet. Auf dem Laufenden über „Black Crown“ könnt ihr euch auf Twitter halten. Eine Art TV-Serie in eBook-Form soll das Thriller-Projekt „FACE“ von OpenBookProjects sein.

via The Bookseller

„Black Crown“ – Fast kostenloses Erzählexperiment zwischen Game und eBook
3.8 (76.67%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2826 Mal gelesen!