Schon seit unserer Kindheit verzehren wir uns nach Geschichten. Geschichten, die uns berühren, fesseln oder uns zum Nachdenken anregen. Doch bei aller Fantasie vergessen wir zu oft, dass es das Leben ist, das die wirklich wichtigen Geschichten erzählt. Das beweist auch der jüngste Roman „Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch. Beispiellos und voller Mut schreibt sie ihre Geschichte nieder. Eine Geschichte, die ein berührendes Schicksal unvergessen werden lässt.

„Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch
(3,49 Euro, FeuerWerke Verlag)

Als Kindle-eBook bei Amazon kaufen
– (Noch) nicht als ePub-eBook erschienen

Jessica ist jung, unbeschwert und genießt ihr Leben. Doch die Begegnung mit dem charismatischen Danny soll alles verändern. Denn Danny ist selbstbewusst, charismatisch und HIV-positiv. Ein Schicksal, das Jessicas Weltbild völlig auf den Kopf stellt und ihr zeigt, welche Dinge wirklich wichtig sind im Leben.

Eine junge Liebe, die alles verändern soll

Jessica ist 17 Jahre alt, genießt ihr unkompliziertes Leben und hat eine vielversprechende Zukunft vor sich. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie noch nicht, dass sich bald ihr gesamtes Weltbild auf den Kopf stellen soll. Auf einem Volksfest lernt sie den ebenso charismatischen wie selbstbewussten Danny kennen, der sie vom ersten Augenblick an magisch anzieht.

Cover: "Dem Horizont so nah" von Jessica Koch (c) FeuerWerke Verlag

Cover: „Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch (c) FeuerWerke Verlag

Trotz seiner Arroganz ist es vor allem Dannys Elan, Lebensfreude sowie sein gutes Aussehen, das Jessica dazu bewegen soll, dem gemeinsamen Kennenlernen eine Chance zu geben. Doch wider Erwarten scheint Danny nicht ganz überzeugt und hält Jessica stets auf Distanz.

Mit der Zeit jedoch bricht das Eis und die beiden entwickeln zunehmend Vertrauen zueinander. Soweit, dass Danny schließlich ein erschreckendes Geheimnis mit Jessica teilt: In seiner Kindheit wurde er von seinem Vater über Jahre hinweg vergewaltigt und schließlich mit HIV infiziert. Ein Erlebnis, das den jungen Mann schwer traumatisiert hat.

Trotz anfänglicher Ängste und Zweifel steht Jessica Danny bei und begibt sich gemeinsam mit ihm auf einen schicksalhaften Weg, der Jessica zeigen soll, welche Dinge wirklich wichtig sind im Leben.

„Dem Horizont so nah“: Wunderschön und schrecklich

Mit „Dem Horizont so nah“ schenkt Jessica Koch ihren Lesern eine Geschichte, die wunderschön und schrecklich zugleich ist und nur durch das Leben selbst geschrieben werden kann. Dabei beschäftigt sie sich einfühlsam mit einem sehr tragischen Schicksal, welches die Leser aufrüttelt und neue Blickwinkel auf ein sehr wichtiges Thema eröffnet. Fesselnd und mit absoluter Klarheit beschreibt die Autorin die Charaktere sowie deren vielschichtige Emotionen.

„Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch
(3,49 Euro, FeuerWerke Verlag)

– Als Kindle-eBook bei Amazon kaufen
– (Noch) nicht als ePub-eBook erschienen

Trotz dieses schlimmen Schicksals zeigt ihr Roman vor allem auf, welch wichtige Rolle Liebe und Freundschaft in unserem Leben spielen. In jeder Zeile spürt man die Zärtlichkeit der Autorin und ihre Liebe, die bis heute nicht erloschen scheint.

Fazit: Viel mehr als nur eine Liebesgeschichte

„Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch ist viel mehr als nur ein klassischer Liebesroman. Es ist die berührende und traurige Geschichte zweier junger Menschen, die schockierend ehrlich geschrieben ist und den Leser noch lange Zeit nach der Lektüre begleitet.

Der Autorin gebührt größter Respekt für ihren Mut, den Roman ohne Beschönigungen zu verfassen und damit ein Stück ihres Lebens mit ihren Lesern zu teilen.

Weitere eBook-Rezensionen
„Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch: Ein unvergessenes Schicksal
4.2 (84.21%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3987 Mal gelesen!