Startseite Forum NEWS News – eBooks, eReader, Tablets und Smartphones Wasserzeichen im eBook – Theorie und Praxis für Self-Publisher von Matthias Czarnetzki [Gastartikel]

Dieses Thema enthält -4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Manuel Bonik vor 2 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #52569

    Jörn
    Keymaster

    Nachdem Poppy J. Anderson feststellen musste, dass einige ihrer Facebook-„Freunde“ die kostenlos für Rezensionen oder als Gewinnspielpreise erhaltenen
    [Der komplette Artikel auf: Wasserzeichen im eBook – Theorie und Praxis für Self-Publisher von Matthias Czarnetzki [Gastartikel]]

    #52570

    Manuel Bonik

    „Taucht ein markiertes Exemplar in einer Tauschbörse auf, steht die Quelle gleich mit drin und ermöglichen juristische Maßnahmen gegen den ursprünglichen Raubkopierer.“ – Eben, „ermöglichen“ solche Maßnahmen! Dass sie praktisch und tatsächlich jemals zu irgendeinem Erfolg (Prozess! Schadensersatz!) geführt hätten, ist nicht überliefert.

    #52571

    Jörn
    Keymaster

    Vielleicht ist einfach der Gegenstandswert zu niedrig, als dass es sich für einen Prozess gegen einen einzelnen eBook-Dieb lohnen würde. Daher macht man sich zu Recht erst an die großen Plattformbetreiber.

    #52572

    Jürgen

    Eben, aber WENN es passiert.
    Schließlich ist der Sinn von „weichen“ Wasserzeichen genau diese Spurenverfolgung. Sonst wären sie ja sinnlos.
    Und wieder einmal schadet DRM nur die ehrlichen Kunden. Die Uploader in Tauschbörsen sind intelligent genug, Wasserzeichen zu entfernen. Und die Downloader juckt das eh nicht.
    Ich würde solche E-Books nicht kaufen. Stellt euch vor, ihr verschenkt eurer Kindle/Handy/was_auch_immer.
    Einmal den Perl-Grabber über boe(r)se.bz etc. laufen lassen und dann schön abmahnen.
    Wenn nur einmal(!) die BILD-Zeitung berichtet, dass Oma Lehmann von einem Anwalt abgemahnt wurde, weil sie ihr billiges Trekstore-gerät an den Enkel verschenkt hat und der die Dateien an seine Freund weitergegeben hat…. Dann ist das Geschrei groß.
    Nein, danke
    PS. die Bücher meines Verlages sind komplett DRM-Frei.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.