Startseite Forum NEWS News – eBooks, eReader, Tablets und Smartphones Kobo Aura HD im Test: eReader mit viel Licht, Power und Schärfe aber seltsamem Design

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ThL vor 1 Jahr, 9 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #58725

    Joern
    Moderator

    Der neue Kobo Aura HD ist in jeder Hinsicht ein besonderer eReader – und das ist sowohl positiv als auch negativ gemeint. Kobo selbst hat den Aura HD
    [Zum kompletten Artikel: Kobo Aura HD im Test: eReader mit viel Licht, Power und Schärfe aber seltsamem Design]

    #58726

    ThL

    Der Kobo Aura HD wiegt doch tatsächlich 27g mehr als der Paperwhite. Irre.

    #58727

    Smilz

    Man merkt deutlich, dass sie dieses Ebook nie selber gehabt haben,
    sondern der Test nur abgeschrieben ist.

    Preisfrage: ein Ebook-Reader, mit dem man keine Ebooks lesen kann, was taugt der ?

    #58728

    Jörn
    Keymaster

    Man merkt deutlich, dass sie weder den Testbericht richtig gelesen, noch sich die Fotos angeschaut haben, noch wissen, was ein eBook bzw. ein eBook-Reader ist. Preisfrage: Wo steht, dass man mit dem eBook-Reader keine eBooks lesen kann? Preis: Erkenntnis, gute Benehmen, unbezahlbar!

    #58729

    Jörn
    Keymaster

    Es geht nicht nur ums reine Gewicht, auch wenn die 30 Gramm spürbar sind über ein paar Stunden in einer Hand. Wenn du mal beide eReader parallel in Händen hattest, kannst du gern noch mal nachtreten 😉

    #58730

    Martina Schein
    Teilnehmer

    Wie heißt es so schön: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Wieso soll man auf diesem Reader keine eBooks lesen können? Wo bitte hat Jörn das denn geschrieben?
    Und klar … alle Tester schreiben natürlich sämtliche Testberichte nur ab – fragt sich nur von wem. *kopfschüttel*

    Den »Kobo Aura HD« hätte ich zu gerne mal in meinen Händen – und ich bin mir sicher, ich würde ihn auch behalten.
    Einen Tick größer als mein »Kobo Glo« wäre für zu Hause perfekt.

    Da ich auch viel auf unseren Tablets (sowohl 7 als auch 10 Zoll) lese, wenn auch keine Belletristik, wie auf dem Reader, würde mich das etwas höhere Gewicht im Vergleich zu den 6 Zöllern sicher nicht stören.

    #58731

    Deparso

    Wieder so ein kurzes USB Kabel. Ich würde mich mal freuen, wenn das Kabel min. 1,5 m länge hätte. Aber das Design finde ich ganz OK, man muss sich ja auch schließlich von der Konkurrenz abheben.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.