Startseite Forum EREADER Sony Reader DPT-S1: 13,3 Zoll eReader von Sony bald in den USA

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Andre vor 2 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #18221

    Jörn
    Keymaster

    Wer dachte, Sony bringt seinen 13,3 Zoll eReader DPT-S1 nur in Japan auf den Markt, wird nun eines Besseren belehrt: Das Gerät soll es noch in diesem Jahr auch in den USA zu kaufen geben. 13,3 Zoll eReader: Sony's Digital Paper (c) Worldox

    Bild: 13,3 Zoll eReader: Sony’s Digital Paper (c) Worldox

    #18238

    Martina Schein
    Teilnehmer

    Der Kreis der Nutzer, die für ein solches Gerät Verwendung haben, ist meiner Ansicht nach allerdings eher begrenzt. Zudem dürfte es bspw. für Unis und Studenten, die bekanntlich beide unter chronischem Geldmangel leider, viel zu teuer sein.

    #18311

    Jörn
    Keymaster

    Seit ich weiß, dass das Gerät 1.000 Dollar kosten soll, bin ich auch etwas weniger positiv gestimmt 🙂

    #18325

    Martina Schein
    Teilnehmer

    Mal davon abgesehen, dass wir nach unserem Umzug kommendes WE pleite sind, hätte ich für ein solches Gerät überhaupt keine Verwendung. Okay, ein 8-Zoll-Reader für zu Hause wäre nicht schlecht, aber alles darüber finde ich zum Lesen von Belletristik dann doch zu groß. Allerdings wurde der »DPT-S1« ja auch nicht hierfür konzipiert.

    #25554

    flauschi
    Teilnehmer

    Das ist wirklich kein Schnäppchen! Aber mit der Zeit, wird auch dieses Modell seinen Wert verlieren, bis es sich auch die eher finanziell zurückhaltendes Studenten auch leisten können. Es ist schade, dass es nur begrenzt konsumiert werden kann.

    #27204

    Andre
    Moderator

    Also das ist mal ein Geschoss :). Tablets in dieser Größe halte ich bereits für grenzwertig, ein eReader mit 13,3 Zoll ist aber wirklich mal eine Hausnummer. Ich für meinen Teil sehe einen eReader als „Buchersatz“, dies wäre aber größentechnisch schon beinahe ein „Zeitungsersatz“.

    Wenn das Display wenigstens faltbar wäre, dann könnte man es sicher gut verstauen. Aber in dieser Form und zu diesem Preis habe ich auch wie Martina und Jörn meine Zweifel, ob sich das Gerät durchsetzt.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.