Startseite Forum NEWS Adobe ID gehackt

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Martina Schein vor 3 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 11 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #10950

    Barbara
    Mitglied

    Ich kaufe eigentlich nur noch über Wlan direkt auf meinem Kobo. Das Problem ist jetzt aber beseitigt. Es lag wohl am Server von Adobe. Die waren wohl mit über 2 Millionen gleichzeitig geänderten Passwörtern überfordert. Ich bekam immer eine Fehlermeldung an meinem Kobo Touch, daß die ID ungültig sei. Dann habe ich versucht die ID neu einzugeben, das ging auch nicht. Jetzt wie gesagt läuft es wieder. Die von Adobe haben meine ID zurückgesetzt.

    #10958

    Martina Schein
    Teilnehmer

    Schön, dass bei Dir wieder alles funktioniert. Laut Angaben von Adobe waren es 2,9 Millionen. Auch wenn die sicher nicht alle auf einen Schlag online waren, gab es vielleicht Server- oder auch andere Probleme.

    Da ich grundsätzlich jedes eBook erst einmal überarbeite – ja, ich weiß, ich bin ein Freak 😀 – und sie anschließend in Calibre importiere, damit meine Datenbank immer schön aktuell ist, kaufe ich unsere Bücher immer per PC. Das hat auch den Vorteil, dass ich gleich eine Sicherungskopie habe, falls der Reader mal seinen Geist aufgibt.

Ansicht von 2 Beiträgen - 11 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.