HMD Global bäckt beim bevorstehenden Nokia-Comeback scheinbar keine kleinen Brötchen, neue Hinweise deuten auf einen Snapdragon-830-Prozessor hin. Das Design des Nokia C1 mutet ebenfalls ansprechend an.

cleverALLNET

Nokia C1 – Highend vom feinsten

Nokia C1 (c) Weibo (4)

Nokia C1 (c) Weibo (4)

Ein Nutzer des chinesischen Forums Weibo, auf dem schon zahlreiche Mobilgeräte enthüllt wurden, war offenbar in Plauderlaune. Es wurden sowohl hochauflösende Renderings als auch die Spezifikationen des Nokia C1 enthüllt.

Falls die Hardware-Angaben zutreffen, kommt ein starker Herausforderer für Samsung und Apple auf uns zu. Das Nokia C1 soll über einen Snapdragon 830 mit 4 GB RAM verfügen. Das eigentliche Highlight sind allerdings die rückseitigen Kameras.

Es wird von einem Dual-Kamera-Setup mit 16 + 12 Megapixeln gesprochen, samt Triple-LED und richtigem Xenon-Blitz. Für Selfie-Fans gibt es indes 5 Megapixel. Android 7.1.1 Nougat, ein 3.210 mAh starker Akku und USB Typ C sind weitere Höhepunkte.

Nokia C1 – Plastik-Lumia ade

Die quietschbunten Lumia-Smartphones der finnischen Marke waren sicherlich nicht jedermanns Sache. Das C1 gibt sich den Renderings nach zu urteilen deutlich erwachsener. Breite Lautsprechergitter ober- und unterhalb des Displays dominieren die Front.

Die Rückseite beherbergt die große Kameraeinheit und ein Diamant-artiges Muster. Außerdem scheint das Nokia-Smartphone ziemlich schlank zu sein. Physische Bedienelemente für Android 7.1.1 sind nicht zu entdecken.

Z2 Plus – Infos zum zweiten Nokia-Highend-Smartphone

Nokia, beziehungsweise HMD Global, wollen den Gerüchten zufolge gleich zwei Oberklassemodelle herausbringen. Eines mit 5,2 Zoll und eines mit 5,5 Zoll großem 2K-Bildschirm. Bei Geekbench tauchte nun ein Eintrag auf, das auf die kleinere Ausgabe hindeutet.

Dort kommt „nur“ der Snapdragon 820 zum Einsatz, der RAM-Speicher beträgt ebenfalls 4 GB. Als Betriebssystem listet der Benchmark-Eintrag Android 6.0.1 Marshmallow. Mehr Informationen gibt der Eintrag leider nicht preis.

Sobald wir Neues zu den kommenden Nokia-Smartphones erfahren, werden wir darüber berichten.

Quelle: Weibo via Gizmochina / Gizmochina

Dieser Artikel wurde schon 1583 Mal gelesen!