Startseite Forum NEWS News – eBooks, eReader, Tablets und Smartphones Was ist ein eBook – Vor- und Nachteile im Kurzüberblick

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Hilke-Gesa Bußmann vor 1 Jahr, 6 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #58392

    Joern
    Moderator

    Weil immer wieder die Frage auftaucht – Was genau ist eigentlich ein eBook? – möchte ich an dieser Stelle doch ganz gern ein bisschen Aufklärungsarbei
    [Zum kompletten Artikel: Was ist ein eBook – Vor- und Nachteile im Kurzüberblick]

    #58393

    Hilke-Gesa Bußmann

    Danke für die schöne Zusammenstellung. Wichtig ist in meinen Augen aber auch die Trennung von Inhalten und die auf medialer Ebene. Es gibt zwischen den E-Books Unterschiede, die sie, sollten sie sich ausprägen, leicht zu gänzlich anderen Medien werden lassen. So haben wir ja selbst heutzutage nicht mehr nur die „klassischen E-Books“, wie sie beispielsweise bei Amazon runterzuladen sind und bei denen es sich um eine Adaption eines Textes ins Digitale handelt. Wir haben auch multimediale E-Books, auch enhanced oder enriched E-Books genannt, bei denen es die Verbindung mehrerer Ebenen im Vordergrund steht und eine neue Art und Weise des Erzählen von Geschichten auftaucht. Faktisch handelt es sich bei E-Books also nicht nur um digitaler Text, sondern um ein ganz anderes Medium, das sich unter Anderem auch lesen lässt, aber noch viel mehr für die Zukunft verspricht.

    #58394

    Martin Dierks

    Hallo,
    puh, endlich mal kompetente Infos zum Thema E-Book. Ich habe bereits ein Printbuch geschrieben, das ich als Selbstverleger auch selbst vermarkte und möchte nun das Buch parallel als E-Book anbieten. Können Sie ein Print-Buch empfehlen, das mir zeigt, wie man ein E-Book erstellt und verkauft?

    Danke

    #58395

    Alexander Wolf

    Schöner Überblick, danke! Einen weiteren Nachteil habe ich noch (für einige zumindest): Es gibt bei eBooks kein klassisches Blättern mehr, denn man muss sich auf ein neues Lesegefühl einstellen. Ich kenne nämlich jemanden, der einfach aus Prinzip kein digitales Buch über einen Bildschirm lesen will. Er bevorzugt das echte Feeling mit richtigem Papier. Manch Anderem geht es sicher auch so. Ebooks sind also nicht für jeden was. Ich selbst finde eBooks aber spitze und möchte sie nicht mehr missen! 😀

    #58396

    Zoe Tamara

    Hallo zusammen,
    Ich habe auch noch einen Nachteil hinzuzufügen. Ich bin jetzt nicht der totale Technikfreak, aber muss man E-Books nicht wie auch Handys aufladen? Sollte das der Fall sein, wäre der Nachteil, dass zum Beispiel beim Lesen in der U-Bahn der Akku lehr geht und man dann nichts mehr zum Lesen hat. :/

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.