Startseite Forum EBOOKS Eigener eBook-Shop mit WordPress

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Andre vor 2 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #19925

    Jörn
    Keymaster

    Interessanter Artikel bei e-book-news.de („Praxistipp: E-Book-Store einrichten mit WordPress plus E-Commerce-Plugin“): „Ein guter Startpunkt für den Weg zum E-Store ist WordPress – denn die freie Blogging-Software lässt sich mit kostenlos erhältlichen Plugins wie WP-ecommerce oder woo commerce im Handumdrehen zum Online-Shop erweitern.“ Zum Artikel.

    #20236

    Martina Schein
    Teilnehmer

    WordPress nutze ich für meinen kleinen Blog ebenfalls. Durch die Erweiterbarkeit mittels Themes und PlugIns ist dieses System in meinen Augen 1A.

    Es wäre auch sicher ein interessanter Artikel – doch der Link führt leider auf eine 404er-Seite. Auf den ersten drei Seiten finde ich auch keinen derartigen Artikel.

    #20238

    Jörn
    Keymaster

    hmm, jetzt ist der artikel tatsächlich gelöscht, heißt das jetzt, ist alles nicht wahr? 🙂

    #20239

    Jörn
    Keymaster
    #20246

    Martina Schein
    Teilnehmer

    Ich hoffe nur, die Doku für das Plugin gibt es in deutscher Sprache – für Sprachdaus, so wie mich. 😉

    #20301

    Martina Schein
    Teilnehmer

    Jetzt funktioniert der Link wieder. Wer weiß, was Ansgar in seinem Blog angestellt hat. 😉

    #20539

    Andre
    Moderator

    Bisher habe ich mit 3 CMS gearbeitet. Papoo, Typo3 und WordPress. Und auch ich muss sagen, dass mir WordPress am meisten liegt. Man kann es einfach sehr gut erweitern, es ist unkompliziert und doch sehr flexibel. Für manche ist so ein Ebook-Store sicher eine gute Vertriebsmöglichkeit.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.