Startseite Forum EBOOKS eBook-Verwaltung mit »Calibre«

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Martina Schein vor 3 Jahre.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #9487

    Martina Schein

    Seit ich »Calibre« kennen- und schätzen gelernt habe, verwende ich sie für alle Aktionen im Zusammenhang mit meinen eBooks. Ich verwalte damit meine Sammlungen digitaler Bücher und lade sie hiermit auf meinen Reader.

    Ferner konvertiert die Software Bücher und Artikel gleich in das gewünschte Format und besitzt auch eine umfangreiche Metadaten-Verwaltung.

    Natürlich gibt es noch viele weitere Funktionen, außerdem kann man »Calibre« durch zahlreiche Plugins ergänzen.

    Letzte Woche Freitag haben die Entwickler nach fast siebenjähriger Entwicklungsphase die Version 1.0.0 herausgebracht.

    Dieses Programm gehört für mich zu meinen absoluten must-haves, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.

    Wer mag, kann hier und hier ein wenig in meinem Blog darüber lesen.

    #9489

    Barbara

    Da stimme ich dir absolut zu. Calibre ist super. Der Umstieg von meinem alten Sony Urzeit Reader zum Kobo Touch hat damit wirklich ohne Probleme geklappt. Ich habe immer die Übersicht über meine Bücher und Magazine. Der Kobo hat ja so seine Probleme bei Firmware Updates aber mit Calibre ist nach einem Reset alles wieder schnell auf dem aktuellen Stand. Die Software der Hersteller sollte man glatt verbieten und Calibre zum Standard erheben.
    PS: süß daß bei dir Calibre weiblich ist.(bestimmt weil es ja auch die Software heißt)

    #9490

    Martina Schein

    OT on

    Nein, nicht weil es »die Software« heißt. *lach*
    Ob ein Programm bei mir weiblich oder männlich ist, entscheide ich nach Lust, Laune und Bauchgefühl.

    OT off

    #12506

    Martina Schein
    Participant

    Calibre entwickelt sich immer mehr zu einem Multi-Funktions-Tool. Inzwischen hat der Entwickler einen Editor eingebaut, mit dem man DRM-freie eBooks ähnlich wie mit Sigil bearbeiten kann.

    Eingebunden wird das Symbol »Buch bearbeiten« über » Einstellungen » Werkzeugleiste » Die Hauptwerkzeugleiste.

    Man kann auch diesen Editor (Buch bearbeiten) auch per Rechtsklick auch ein Buch (Kontextmenü) aufrufen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.