Paulo Coelho hat die Preise für 11 seiner eBooks auf 99 Cent senken lassen, davon nicht betroffen ist die eBook-Ausgabe von “Der Alchimist”. Allerdings gilt die Preissenkung derzeit nur für die eBook-Shops von Amazon (Kindle) und B&N (Nook) sowie Apples iBookstore in den USA und Kanada. Derzeit befindet sich der brasilianische Bestseller-Autor – bzw. seine Agentin – im Gespräch mit seinen spanischen und portugiesischen Verlegern, um die Preise auch in diesen Sprachregionen purzeln zu lassen. Aber: Deutsche eBooks sind nicht betroffen, wie Buchreport berichtet.

Preissenkung für eBooks von Paulo Coelho

 

Geringe eBook-Preise schützen vor Piraterie

Coelho selbst, der in kostengünstigen eBooks keine Bedrohung für die Buchbranche sieht, freut sich, dass seine eBooks jetzt weniger kosten als eine Tasse Kaffee. “Indem man den Preis eines Buchs auf das Niveau eines Songs bei iTunes senkt, wird der Leser dafür zahlen, als das eBook kostenlos herunterzuladen”, schreibt Coelho in seinem Blog. Die auf unbestimmte Zeit ausgelegte Promotionaktion hat jedenfalls – zumindest, was die Verkaufsränge angeht – Erfolge gebracht. Nach Start der Aktion fanden sich laut “Publishers Weekly” alle reduzierten Coelho-eBooks unter den Top 300.

Dieser Artikel wurde schon 709 Mal gelesen!